Online
  • LANDI Wetter
  • Standortsuche
  • Suchen

Aktuelles 

Die Landi Unteres Seetal förderte das Kennenlernen von Mitarbeitenden und Genossenschaftern

Text und Bild: Patrick Tepper

               

Viel Raum für Gespräche und das gegenseitige Kennenlernen von Mitarbeitenden und Genossenschaftsmitgliedern standen im Zentrum des Anlasses der Landi Unteres Seetal. Nach der längeren Pause wurde das Zusammenkommen bei feinem Essen und bester Unterhaltung mit den «Rüter Dorfspatzen» und der «Chris Sommer Band» sehr geschätzt.

 «Ein guter Teamgeist kommt auch unseren Kundinnen und Kunden zugute», sind Reinhard Gloor (Präsident) und Ruedi Leu (Vorsitz GL) überzeugt. Durch die Corona-Pandemie konnte in den letzten Jahren kein ungezwungenes Zusammensein mehr durchgeführt werden. «Gerade in der heutigen Zeit ist vieles anonymer und kurzfristiger geworden. Das bessere Kennenlernen abseits des Alltags war dadurch von den Mitarbeitenden und den Genossenschaftsmitgliedern schon lange ersehnt», hat Ruedi Leu festgestellt.

Den lockeren Rahmen gestalteten die «Rüter Dorfspatzen» unter der Leitung von Alfons Leu, die bereits beim Apéro bei der Landi Hallwil mit ihrer böhmisch-mährischen Unterhaltungsmusik für gute Stimmung sorgten. Für den musikalischen Rahmen des Abendprogramms wurde die «Chris Sommer Band» engagiert, die mit Blues, Swing, Rock‘n‘Roll, Pop, diversen Balladen, Schlagern sowie volkstümlicher Stimmungsmusik und Evergreens zu begeistern wusste.

Nach dem feinen Essen fanden auch die vielen Glacesorten des eigens organisierten Standes zahlreiche dankbare Dessertfreunde. In einem lockeren, ungezwungenen Rahmen war das Landi-Fest ein toller und von allen Mitarbeitenden und Genossenschaftsmitgliedern sehr geschätzter Anlass, um einander kennenzulernen und interessante Gespräche führen zu können.


Bericht Dorfheftli Hallwil vom 26.08.2022


Lokalprognose